online-Forum

CellsymbiosisDie Cellsymbiosis-Therapie, nach Dr. med. Heinrich Kremer ist ein in sich schlüssiges und biologisches Therapiekonzept.

Es gilt als wissenschaftlich gesichert, dass nahezu allen chronischen Krankheitsbildern eine Störung der zellulären Energiegewinnung (Mitochondrien) zu Grunde liegt.

 

Ziel der Cellsymbiosis ist, die systematische Stabilisierung und Regeneration aller Zell- und Organfunktionen.

Die Cellsymbiosis-Therapie versteht sich als Grundlagentherapie und läßt sich in idealer Weise mit anderen Therapieformen kombinieren (auch mit der Schulmedizin).

Falsche Ernährung, Unterversorgung mit lebenswichtigen Spurenelementen und Vitaminen, Toxische Belastungen (wie Schwermetalle, Medikamente, Chemikalien, Suchtgifte),

Übersäuerung, Elektrosmog können zu Störungen in der Zellatmung- und Entgiftung führen (sog. Mitochondriopathie)

 

Chronische Erkrankungen - die logische Folge gestörter Energiegewinnung auf kleinster Zellebene:

 

  • Migräne
  • Allergien, Neurodermitis, Asthma und Heuschnupfen, etc.
  • Chronische Schmerzleiden bis hin zu Rheuma Erkrankungen des Immunsystems
  • Depressionen und Angstzustände
  • Darmerkrankungen von Blähbauch bis zu chronischen Darmentzündungen
  • Erschöpfungszustände
  • Burn-Out-Syndrom
  • Impotenz, Hormonbildungsstörungen bis hin zu vorzeitigem Altern
  • Autoimmunerkrankungen
  • Tumorbildungen, Krebs

 

Als Ihr Therapeut versuche ich, durch eine genaue Anamnese und mit speziellen Laboruntersuchungen (Blut, Speichel, Urin, Stuhl) die Ursache auf Zellebene  zu finden.

Die Therapie besteht in der Ausleitung von Schwermetallen oder anderen giftigen Substanzen, Entsäuerung des Bindegewebes, der Wiederaufbau der körperlichen und geistingen Leistungsfähigkeit und Energie durch Aufbau-Infusionen mit hochdosierten Naturprodukten und Frischzellen die gesunde Zellfunktion wieder herzustellen. 

 

 

Zellaufbau-Infusion (orig. Protokoll-Infusion nach Dr. med H. Kremer)

 

  • Verbessern die Eisenverwertung und dadurch den Sauerstofftransport im Körper
  • Beinhalten Bausteine für Abwehrzellen und stärken somit das Immunsystem
  • Normalisierte Zellteilung durch spezielle Aminosäuren
  • Beinhalten Kollagen-Bausteine für ein starkes Bindegewebe
  • Neutralisieren freie Radikalen
  • effizienten Zellentgiftung durch organische Schwefelverbindungen
  • Verbesserte Sauerstoffatmung durch hochdosierte Antioxidantien
  • Enthalten essentielle Mikro- und Makronährstoffe wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe
  • Intensivieren die Mitochondrienfunktion

 

Indikationen: v.a. bei chronischer Müdigkeit, körperlicher Schwäche, Burn-Out, bei allen schweren chronischen Erkrankungen

 

 

Power-Infusion „Gefäßputzer"

- Schützt die Leber
- Reguliert die Cholesterinwerte und Triglyceridwerte (=Blutfette)
- Wirkt gegen erektile Dysfunktion und verbessert somit die sexuelle Potenz
- Wirkt gegen Arteriosklerose (Verkalkung der Gefäße)
- Schützt vor freien Radikalen und wirkt antioxidativ
- Entspannt und beruhigt das vegetative Nervensystem
- Verbessert die Gedächtnis- und Gehirnfunktion, gewährt so die geistige Frische
Indikationen: v.a. bei vorzeitigen Alterserscheinungen, nachlassender Konzentration

 

 

Entsäuerungs-Therapie

Eine hervorragende entsäuernde Therapie aus dem Reich der Naturheilkunde sind Basen-Infusionen.
Indikationen: chronische Muskel- und Gelenkschmerzen, Übersäuerung
Zusätzlich empfehlen wir Ihnen eine basische Ernährungsumstellung durchführen. Diese besteht im Grunde aus der Meidung von extremen Säurebildnern wie Schweinefleisch, Kuhmilchprodukte, Getreide v.a. Weißmehlprodukte und Zucker. Stattdessen erfolgt der Übergang zu mehr gedünstetem Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, weißes Fleisch, Ziegen- und Schafsmilchprodukten, sowie viel leckerem Obst und Salaten. Eine detaillierte Einweisung erhalten Sie selbstverständlich in unserer Praxis.

 

Claudia Damböck - Praxis für Präventivmedizin - Leuchtenberger Kirchweg 55g - 40474 Düsseldorf - Telefon: 0211-200 54 530